Gruppendienst 1.Gruppe - Drehleiterausbildung

Im Gruppendienst der 1. Gruppe wurden mit der Drehleiter verschiedene Objekte angefahren. Hier wurde unter anderem die Aufstellung der Drehleiter geübt. Die Schwierigkeit hierbei ist, das geforderte Einsatzziel  unter Berücksichtigung der Aufstellfläche und der Abstützung der Drehleiter zu erfüllen. Hinzu kommt, dass der Untergrund hinsichtlich seiner Tragfähigkeit beurteilt werden muss. Dann kommt es darauf an, mit dem Leiterkorb unter Berücksichtigung der Belastung durch das Gewicht der Feuerwehrleute und der zu rettenden Personen an den geforderten Punkt zu gelangenManchmal sind bauliche Gegebenheiten mit einzuplanen, die das Aufrichten des Leiterparks behindern können. Deswegen fährt die Feuerwehr immer wieder unangekündigt verschiedene Objekte an, um Feuerwehrzufahrten, Aufstellflächen und Hydranten auf ihre Erreichbarkeit hin zu überprüfen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Um weitere Informationen zu bekommen, schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung & Impressum
Datenschutz & Impressum Ok