Neue Drohneneinheit bei der Feuerwehr Stadt Preetz.

Die Drohneneinheit bietet schnelle Hilfe aus der Luft. Durch die Ausstattung mit einer stabilisierten Zoomkamera mit integrierter Wärmebildkamera gibt die Drohne einen großflächigen Überblick bei Großschadenlagen und bei der Suche nach vermissten Personen und dieses auch bei Nacht.

Die Drohneneinheit der Feuerwehr Stadt Preetz besteht aus 20 Kameradinnen und Kameraden, die sich dazu bereit erklärt haben, sich zusätzlich zum Regeldienst zur Drohnenausbildung zu treffen. Bereits jetzt haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ihrer Freizeit den Kompetenznachweis A1/A3 absolviert und werden zusätzlich die Prüfung zum Fernpiloten A2 ablegen. Die ersten Übungsflüge wurden bereits am Samstag, den 17.04.2021 durchgeführt. Die Kameradinnen und Kameraden machten sich hierbei mit dem Controller (Fernsteuerung) einer Drohne vertraut. Hierfür hatten unsere Ausbilder (Lars Brüning, Michael Thoms und Sascha Trammnitz) kleine Übungen vorbereitet.  

20210417 42

Unser erster Übungsdienst

Die ersten Übungsflüge wurden mit privaten Drohnen durchgeführt, da unsere Drohne (DJI Matrice 300 RTK) erst im Mai geliefert wird. Am Ausbildungstag lagen uns sämtliche Genehmigungen vor!

drone 1

DJI Matrice 300 RTK mit H20T Kamera

Bis zur Einsatzreife unserer Drohneneinheit wird jedoch noch einige Zeit ins Land gehen, da noch zahlreiche theoretische und praktische Unterrichtseinheiten absolviert werden müssen. So rechnen wir damit, dass die Drohneneinheit im September 2021 einsatzbereit seien wird. Bis dahin heißt es für uns üben, üben, üben! 

 

Wir staunten nicht schlecht als wir den Briefkasten öffneten und plötzlich einen großen Umschlag in den Händen hielten. Ein Preetzer Bürger und Handballfan überraschte uns mit neun Gutscheinen für ein namenhaftes Restaurant in Preetz. Wir bedanken uns ganz herzlich für diese tolle Überraschung.

20201229
Manfred Wenselowski
Stadtwehrführer

Aus uns allen gut bekannten Gründen konnte eine lange geplante Aktion in der Vorweihnachtszeit auf dem Marktplatz nicht durchgeführt werden. Deshalb wurde spontan umgeplant. Letzte Woche machten sich der Bürgermeister, der Wehrführer und zwei Kameraden auf den Weg, um ein wenig Weihnachtsstimmung zu verbreiten.

Der Bürgermeister und der Wehrführer besuchten die Kindergärten und Grundschulen (beide im Notbetrieb), die Rettungswache Preetz, die Feuerwehrtechnische Zentrale des Kreises Plön und die Polizeistation Preetz und verteilten dort Schokoladenweihnachtsmänner. Weitere Weihnachtsmänner wurden durch zwei Kameraden an Kinder auf dem Marktplatz verschenkt.

Fazit der Aktionen: Viele leuchtende Kinderaugen.

Die Feuerwehr Stadt Preetz bedankt sich bei den Sponsoren:

  • Feuerschutz Matuczak
  • die auto werkstatt baumgart
  • Fa. Heizungsbau Lettau
  • Stadt Preetz
  • Schornsteinfegerbetrieb Wenselowski

 

Die Freiwillige Feuerwehr Preetz wünscht allen Bürgern, Fördernden Mitgliedern und Freunden ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Bleiben Sie gesund!

Seite 1 von 63

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Um weitere Informationen zu bekommen, schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung & Impressum